Angebote zu "Meyers" (11 Treffer)

The Total Cat Manual als eBook Download von Abb...
6,49 €
Angebot
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,49 € / in stock)

The Total Cat Manual:Meet, Love, and Care for Your New Best Friend Abbie Moore, David Meyer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Ich, der weltbeste Mowgli aller Zeiten als eBoo...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,99 € / in stock)

Ich, der weltbeste Mowgli aller Zeiten:Eine Erzählung nicht nur für Kinder Renate Jost -Meyer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Hoffnung auf Freundschaft als eBook Download vo...
19,99 €
Angebot
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,99 € / in stock)

Hoffnung auf Freundschaft:Das erste Jahr des Hundes Michael Grewe, Inez Meyer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.07.2018
Zum Angebot
Hunde brauchen klare Grenzen als eBook Download...
19,95 €
Angebot
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,95 € / in stock)

Hunde brauchen klare Grenzen:Gesetze einer Freundschaft Michael Grewe, Inez Meyer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.07.2018
Zum Angebot
Beginner´s Guide To Poodles - Poodle Care Expla...
3,75 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,75 € / in stock)

Beginner´s Guide To Poodles - Poodle Care Explained Simply: Brendan Meyers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Total Dog Manual (Adopt-a-Pet.com) als eBook Do...
6,49 €
Angebot
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,49 € / in stock)

Total Dog Manual (Adopt-a-Pet.com):Meet, Train and Care for Your New Best Friend David Meyer, Pia Salk, Abbie Moore

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Kleine Tiere essen gern
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mäuschen sagt: ´´Ich esse viel! Essen ist ein schönes Spiel.´´ Unsere Katze bittet sehr: ´´Gebt mir Milch, mein Topf ist leer.´´ In diesem handlichen Pappbilderbuch erfahren schon die Allerkleinsten in liebevollen Reimen, was unsere Haustiere so alles verputzen. Ingeborg Meyer-Rey hat bezaubernde Bilder dazu geschaffen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Die Simpsons - Der Film, DVD
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Man braucht schon eine sehr große Leinwand, um genug Platz für Homer Simpsons Dummheiten zu haben und ?Die Simpsons ? Der Film? bietet ihn. In diesem heiß-ersehnten Animationskinofilm, basierend auf der erfolgreichen TV-Serie, muss Homer die Welt retten? und zwar vor einer Katastrophe, die er selbst verursacht hat. In diesem heißersehnten Animationskinofilm, basierend auf der erfolgreichen TV-Serie, muss Homer die Welt retten... und zwar vor einer Katastrophe, die er selbst verursacht hat. Eine unselige Verknüpfung vieler Dinge setzt alles in Gang: Homer, dessen neues Haustier, ein Schwein, sowie ein mit Fäkalien gefülltes Silo, das ein Leck ausweist... und Springfield steht Kopf. Marge ist zutiefst über Homers Tölpelhaftigkeit erbost, während ein rachelüsterner Mob sich auf den Weg zum Hause der Simpsons macht. Da hilft nur die Flucht. Die sogleich in einer Katastrophe endet, liegen sich die Familienmitglieder doch postwendend in den (schütteren) Haaren und gehen getrennte Wege... Die Bürger Springfields sind denn auch ganz zu Recht erbost, hat Homers Dummheit doch die Aufmerksamkeit von US-Präsident Arnold Schwarzenegger (im Original gesprochen von Harry Shearer) sowie des obersten Umweltschützers Russ Cargill (im Original gesprochen von Albert Brooks) erregt. ´´Wissen Sie, Sir,´´ erklärt Cargill dem Präsidenten, ´´als Sie mich zum Chef der EPA (Environment Protection Agency = Umweltschutzbehörde) machten, wurden Sie dafür gelobt, dass Sie einem der erfolgreichsten Amerikaner die Leitung einer der erfolglosesten US-Behörde übertrugen. Warum habe ich den Job angenommen? Weil ich ein reicher Mann bin, der etwas zurückgeben will. Nicht Geld, aber etwas.´´ Dieses ´´Etwas´´ sieht es vor, die Katastrophe von Springfield zu verhindern. Dabei wird der Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben. Und während das Schicksal von Springfield an einem seidenen Faden hängt, begibt sich Homer auf seine Odyssee - ein schwerer Gang, muss er doch auf Marges Vergebung hoffen, die versprengte Familie wieder zusammenführen und seine Heimatstadt retten... Nach 18 Staffeln, 400 Episoden sowie unzähligen Auszeichnungen - darunter ein Peabody Award, 23 Emmys und die Feststellung des Time Magazine, dass ´´Die Simpsons´´ die beste TV-Show des 20. Jahrhunderts ist - hat es die langlebige Cartoon-Serie nun endlich ins Kino geschafft. Und das ist gut so, denn es braucht schon eine Riesenleinwand, um das ganze Ausmaß von Homer Simpsons Blödheit entsprechend abzubilden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.08.2018
Zum Angebot
brand eins audio: Greif zu!, Hörbuch, Digital, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Besitz´´. Sein und Haben: Sharing Economy bedeutet: Nutzen statt Kaufen. Wie dieses Phänomen die Wirtschaft zum Vorteil aller verändern kann, analysiert Wolf Lotter. Die dritte Phase des Kapitalismus: Nur Unternehmen, die ihre Kunden ernst nehmen und wirklich unterstützen, haben Zukunft. Diese Firmen läuten ´´Die dritte Phase des Kapitalismus´´ ein, sagt die Sozialpsychologin Shoshana Zuboff im Gespräch mit Steffan Heuer. Meins bleibt meins: Vom Wohnungs- bis zum Kleidertausch - unser Autor Mischa Täubner hat sich in der Sharing-Szene umgesehen. Mein Tisch. Mein Stuhl. Mein Schrank: Das eigene Büro hat für viele Angestellte ausgedient. Sie ziehen wie Nomaden in ihrem Unternehmen von Schreibtisch zu Schreibtisch. Was das für Folgen hat, beschreibt Dirk Böttcher. Schau! Mich! An! Zeige mir, was du hast, und ich sage dir, wer du bist. Eine Typologie von Statussymbolen und ihren Besitzern von Maren Meyer und Anika Kreller. Digital ist weiter: Die Menschen teilen gern Dinge, sind aber nicht mit weniger Konsum zufrieden. Das ist eine der Thesen des Ökonomen Thomas Eger im Interview mit Oliver Link. Die Minimalisten: Haustiere, Hochzeitsgäste, Privatsphäre - in Japan kann man fast alles mieten. Einblicke in eine sehr weit entwickelte Kultur des Teilens gibt Bernhard Bartsch. Die Miet-Falle: Wohnen ist in manchen Metropolen zum kaum bezahlbaren Luxus geworden. Was ´´Die Miet-Falle´´ für sie persönlich bedeutet, haben fünf Hamburger Maren Meyer und Anika Kreller erzählt. Raus aus der Komfortzone: Jörg Andrees Eltern gab in den siebziger Jahren seinen gutbezahlten Job auf, und ging zu Bhagwan in den Aschram. Hier schreibt er, wie das sein Leben änderte. ´´Der Geist ist aus ... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Nina Schürmann, Jennifer Harder-Böttcher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/130501/bk_brnd_130501_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 13.08.2018
Zum Angebot
brand eins audio: Greif zu!, Hörbuch, Digital, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Besitz´´. Sein und Haben: Sharing Economy bedeutet: Nutzen statt Kaufen. Wie dieses Phänomen die Wirtschaft zum Vorteil aller verändern kann, analysiert Wolf Lotter. Die dritte Phase des Kapitalismus: Nur Unternehmen, die ihre Kunden ernst nehmen und wirklich unterstützen, haben Zukunft. Diese Firmen läuten ´´Die dritte Phase des Kapitalismus´´ ein, sagt die Sozialpsychologin Shoshana Zuboff im Gespräch mit Steffan Heuer. Meins bleibt meins: Vom Wohnungs- bis zum Kleidertausch - unser Autor Mischa Täubner hat sich in der Sharing-Szene umgesehen. Mein Tisch. Mein Stuhl. Mein Schrank: Das eigene Büro hat für viele Angestellte ausgedient. Sie ziehen wie Nomaden in ihrem Unternehmen von Schreibtisch zu Schreibtisch. Was das für Folgen hat, beschreibt Dirk Böttcher. Schau! Mich! An! Zeige mir, was du hast, und ich sage dir, wer du bist. Eine Typologie von Statussymbolen und ihren Besitzern von Maren Meyer und Anika Kreller. Digital ist weiter: Die Menschen teilen gern Dinge, sind aber nicht mit weniger Konsum zufrieden. Das ist eine der Thesen des Ökonomen Thomas Eger im Interview mit Oliver Link. Die Minimalisten: Haustiere, Hochzeitsgäste, Privatsphäre - in Japan kann man fast alles mieten. Einblicke in eine sehr weit entwickelte Kultur des Teilens gibt Bernhard Bartsch. Die Miet-Falle: Wohnen ist in manchen Metropolen zum kaum bezahlbaren Luxus geworden. Was ´´Die Miet-Falle´´ für sie persönlich bedeutet, haben fünf Hamburger Maren Meyer und Anika Kreller erzählt. Raus aus der Komfortzone: Jörg Andrees Eltern gab in den siebziger Jahren seinen gutbezahlten Job auf, und ging zu Bhagwan in den Aschram. Hier schreibt er, wie das sein Leben änderte. ´´Der Geist ist aus ... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jennifer Harder-Böttcher, Nina Schürmann, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/130501/pe_brnd_130501_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 13.08.2018
Zum Angebot